Religionsgemeinschaft des Islam
Landesverband Baden-Württemberg e.V.

 

Unsere Themen: Islam - Interreligiöser Dialog - Projekte - Informationen über Muslime in Deutschland/Baden-Württemberg

 
    HOME  
    AKTUELLES  
  STATEMENTS  
    PRESSEFENSTER  
    ISLAM -GRUNDINFO  
    DIALOG-PROJEKT  
    ARTIKEL, REFERATE  
       
    LINKS  
    KONTAKT  
    IMPRESSUM  
       
       
       
       

 

 

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Zum Verbotsentscheid von Minaretten in der Schweiz:

Moscheen waren immer ein Zeichen von Zivilisation, Friede und Sicherheit.
Wenn die Menschen aber so mit Ängsten auf Moscheen und ihre Türme reagieren, müssen sich alle fragen, warum diese Ablehnung - eine Ablehnung, die leider nicht überraschend ist. Wenn die Menschen tagtäglich mit Terrormeldungen und Drohungen wachgerufen werden und stets mit dem Zusatz „islamisch“, darf man sich nicht wundern, dass Menschen auf alles was mit Islam zu tun hat, mit  Abwehr reagieren.
Wir möchten die Medien anhalten, dass sie aufhören, alles was mit Terror, Anschlag, Gewaltdrohung zu tun hat, als islamisch zu bezeichnen. Terroristen sind  perverse Steinzeitmenschen und  haben mit Religion nichts zu tun, mit Islam schon gar nicht. Ängste gebären Hass und Feindbilder.
Die souveränen Medien im Westen müssen verantwortungsvoll und sensibel mit ihren Nachrichten und Kommentaren sein.
Eine Zivilisation, die eine Kultur der Angst und Verachtung schürt, ist keine vorbildliche Werte-Gemeinschaft.
 
Ali Demir
Stuttgart, 01. 12. 2009

 

 

 
 
Hand in Hand
für eine
gerechte
freie
demokratische 
menschliche
saubere
barmherzige
friedliche
sichere
tolerante
Welt
 
 

 ©  Religionsgemeinschaft des Islam LV Baden-Württemberg e.V.

 
 
 www.rg-islam.de